PUNK + ROCKER - Autorisierte go-digital Berater des BMWi
PUNK + ROCKER - Wir sind anders, aber alles andere als böse - wir sind die Guten und du wirst uns, trotz allem hier, lieben!

Autorisierte GO-DIGITAL BERATER des BMWi

PUNK + Rocker - Fist! - Die Faust sagt: Wir sind für dich da!
Video abspielen
Anm. d. Verf.:
"Diese Agentur kämpft für deinen Erfolg und hilft dir in Sachen Förderprogramm, deiner Digitalisierung absolut bestmöglich!"
PUNK + ROCKER - Rock 'n' Roll - wir helfen dir beim Online Marketing deiner Website u.v.m.

go-digital Berater Topics:


Wir helfen in Sachen go-Digital Förderprogramm bei:

+ Förderantrag
+ Beratung
+ Wissenstransfer
+ Umsetzung
+ Verwendungsnachweis für den Projektträger

und stehen dir auch nach der Förderung mit Rat und Tat loyal zur Seite.
*Word!*

Bezüglich Referenzen, unserer Autorisierung oder wie wir Unternehmen erfolgreich digitalisieren kannst du uns gerne ansprechen.

Inhaltsverzeichnis

1. Kurzinfo: go-digital Förderprogramm des BMWi

#go-digital

Lass uns dir – als autorisiertes go-digital Beratungsunternehmen des BMWi – bei der Förderung, Antragsstellung und Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen in deinem Unternehmen helfen.
Für dich ergibt sich KEIN formeller Aufwand – den erledigen wir kostenlos!

Jetzt mit uns von der staatlichen Förderung von bis zu 16.500 € bzw. 50% Kostenübernahme profitieren! Mit bis zu 30 Beratertage kann viel in Sachen Markterschließung geschafft werden.

Merke: Digitalisieren war noch nie so lohnenswert und wir beraten dich gern!

 

Förderungsmodule von go-digital:

1) Digitalisierte Geschäftsprozesse
2) Digitale Markterschließung
3) IT-Sicherheit

Starte jetzt durch, optimiere Geschäftsprozesse, erobere Marktanteile und schütze deine sensiblen Daten!

Wir beraten bei deiner Digitalisierung wachsen und neue Projekte erfolgreich anzugehen.

 

Deine Voraussetzung:

1) Du führst ein kleines bis mittelständisches Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder Handwerks mit weniger als 100 Vollzeitbeschäftigte.

2) Im Vorjahr der Vertragsschließung weniger als 20 Millionen Umsatz.

2a. Eine Förderfähigkeit nach De-minimis-Verordnung
->
Niederlassung in Deutschland
->
Eigenständig und unabhängig bezogen auf Partnerschaften und verbundene Unternehmen.

3) Du bist nicht Freiberuflich tätig.

Mehr dazu?! – hier klicken!

 

„Passt?!
Sauber, dann lies unbedingt weiter oder kontaktiere uns spontan.“ (-;

 

Anmerkung:
1. Mit unserer gemeinsam abgestimmten Arbeit können wir erst anfangen, wenn die fachliche und wirtschaftliche Prüfung durch die „EURONORM GmbH“ ergeben hat, dass der Zuschuss bewilligt wird.
Sobald wir das „Go“ erhalten, werden wir wie im go-digital Beratervertrag vereinbart die entsprechenden Ziele, etc. umsetzen.

2. Vertragspartner
wären deine Firma (+ Vertretungsberechtigter Person) und unser autorisiertes Head Office TIBA Creative.

2. go-digital Fördermodule

PUNK + ROCKER - Online Marketing Rockstars - Merke - Tipp - Cat

Nachfolgend erklären wir kurz die 3 Fördermodule für die eine go-digital Förderung beantragt werden kann.
Die Fördermodule sind frei miteinander kombinierbar. Ein Hauptmodul muss allerdings festgelegt werden, welches mindestens 51% des Beratungs- und Umsetzungsvolumens ausmacht. Nebenmodule sind dann noch bis zu einem Umfang von 49% möglich.
Merke: Egal was beantragt wird, zwei Tage IT-Sicherheit sind zwingend zu berücksichtigen!
Zudem ist eine Potentialanalyse inkl. Realisierungskonzept notwendig, wenn uns das zu fördernde Unternehmen im Vorfeld nicht bekannt ist. 

1. Digitalisierte Geschäftsprozesse

#DigitalisierteGeschäftsprozesse


Das Fördermodul für den Mittelstand enthält:

-> Einführung von sicheren e-Business-Lösungen zur internen Nutzung oder zur Kunden- oder Geschäftspartnerkommunikation, etc.
Beispiele:
E-Procurement
E-Marketing und E-Customer-Relationship-Management (CRM)
E-Contracting
E-Payment
IT-Alignment
Versand + Retourenmanagement
Logistik + Fulfillment
Lagerhaltung
etc.

Ziel: Eine in sich „verzahnte“ und miteinander „kompatible“ durchgängige Digitalisierung aller Arbeitsabläufe eines Unternehmens

2. Digitale Markterschließung

#DigitaleMarkterschließung


Das Fördermodul für den Mittelstand enthält:

-> Entwicklung deiner individuellen Online-Marketing-Strategie
->Erstellung einer Website oder Online Shops
-> Anbindung an digitalisierte Marktplätze, Verkaufs-, Auktions- oder Dienstleistungsplattformen, o.ä.
-> Nutzung / Anbindung von Social-Media-Tools
-> Anbindung von Website/Marketing Analyse-Tools zum Zwecke des Monitorings
-> Content-Marketing Maßnahmen
-> Arbeiten zur Stärkung der Online Strategie wie z.B. Anbindung eines Fulfillment Partners, Anbindung einer Warenwirtschaft oder notwendiger online Zahlungsverfahren, Plugins, etc.

Ziel: Optimierte Vermarktung, Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen.

3. IT-Sicherheit

#IT-Sicherheit

 

 

Das Fördermodul für den Mittelstand enthält:

-> Risiko- und Sicherheitsanalyse
hinsichtlich Schwachstellen und möglicher Bedrohungen der betrieblichen IKT-Infrastruktur

-> Maßnahmen zur Optimierung der IT-Sicherheit hinsichtlich Cyberkriminalität, Spionage und den damit verbundenen wirtschaftlichen Schäden.

Ziel: Absicherung gegen digitale Angriffe aus dem Internet

3. Was kann gefördert werden?

Es gibt sehr viele Möglichkeiten die go-digital Förderung für dein Unternehmen zu nutzen. Dadurch, dass nahezu alle Unternehmensbereiche der Digitalisierung unterliegen sind die Optionen quasi grenzenlos. Nachfolgend haben wir Beispiele für die Bezuschussung durch go-digital aufgelistet, aber darüber hinaus gibt es vielerlei mehr Chancen der Förderungsnutzung und die Auflistung ist folglich nicht allumfassend!
Gerne stehen wir dir als autorisierte go-digital Berater des BMWi zur Seite und besprechen deine Wünsche, suchen nach Mitteln der Umsetzung und beantragen die Förderung. Zusammen machen wir dich fit für deine digitale Zukunft.

Wesbsite Erstellung

#WebsiteErstellung

Eine Website ist nach über 20 Jahren der kommerziellen Nutzung des Internets Pflicht. Vom Kiosk bis zum Industrieunternehmen beziehen alle Wirtschafts-, Handwerks. und Dienstleistungsbetriebe einen nutzen aus einer Internetpräsenz. 

Es gibt heute nahezu niemanden, der noch aktiv am Leben teilnimmt und nicht schon mal eine Suchmaschine benutzt hat. Auch für dich gibt es Suchanfragen die über deine Website bedient werden können und  mehr Umsatz und neue Kunden generieren. Nutze diese Chance mit uns als autorisierte go-digital Berater des BMWi und lass uns gemeinsam wachsen.

Tipp/Merke: Auf was muss bei der Erstellung geachtet werden?

Eine Website taugt nur dann, wenn sie auch gefunden wird – das Design ist nicht unwichtig, aber nicht Prio Nr. 1.

Es gilt: Du kannst niemals allen gefallen, aber solltest alles für eine gute Antwort auf eine Suchanfrage parat haben.

Wichtig ist:

Nutzerfreundlichkeit 
Pagespeed
Suchmaschinenoptimierte Texte, Landingpages, Keywords
Content mit Mehrwert + Inbound Marketing
– Handlungsaufforderungen (CTA – Call To Action)
– Gute Interne Website-Verlinkung
– Pillar Pages + erweiternder Cluster Content
– DSGVO Konformität
– Gutes Webhosting
– Backlinks 
– kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Monitoring für organische Suchen bezüglich deines Rankings in den SERPs
– Kontinuierliche Local SEO Maßnahmen um dein Ranking in den Top 5 zu halten. 

Für all diese Punkte stehen wir dir gern zur Verfügung und lassen dich nicht im Regen stehen. Gib dich nicht mit weniger zufrieden, denn dann verbrennst du Geld. Es geht nicht darum dein Ego zu pushen, sondern effektiv am Markt teilzunehmen und dafür musst du obige Punkte unbedingt beachten!

Melde dich

oder informiere dich weiter über:

Firmenwebsites – Klicken für mehr Infos!

Online Shops – Klicken für mehr Infos!

Online Shop Erstellung

#OnlineShopErstellung

Die Erstellung eines digitalen Online Shops ist Teil des staatlichen go-digital Förderprogramms und wir als autorisiertes Beratungsunternehmen helfen dir gern bei der Beantragung, Beratung, Umsetzung und Kommunikation mit dem BMWi bzw. der Euronorm GmbH.

Merke: Der Aufwand für dich ist minimal und der Benefit groß! 

Ist die wichtige Entscheidung für einen Online Shop gefallen, gibt es viele wichtige Faktoren die bei der Planung und Umsetzung zu berücksichtigen sind. Dabei ist das hübsche aussehen fast nebensächlich. Grundsätzlich kommen wir deinen Ideen und Wünschen in Form deiner individuellen eCommerce  Handelslösung, Website oder Online Shop gerne professionell nach.  

Es gehört aber zu unserem professionellen Verständnis dich auch zu beraten und alles auf dem Prüfstand zu stellen. Wir wollen dich dabei nicht belehren und dir auf den Geist gehen, sondern mit Expertise ergänzen an was nicht gedacht wurde. Zudem übernehmen 

Währen wir deinen modernen Webshop erstellen können wir parallel auch eine Warenwirtschaftslösung anbinden oder dich mit gängigen Handelsplattformen wie ebay oder Amazon verknüpfen. 
Die gesamte Pflege erfolgt bequem über die Warenwirtschaft und der Aufwand ist entsprechend gering. 

Teile uns jetzt gerne deine Wünsche und Anforderungen mit. Wir werden dich bestmöglich beraten und gemeinsam die optimale Lösung für dein Vorhaben finden. 

Es gibt viele Mitbewerber und Baukastenanbieter die Teilbereiche gut können, aber die gesamten Notwendigkeiten eines erfolgreichen Startes gerne verschweigen. Beispiel: Sie bauen dir einen hübschen Shop, aber weder der Shop noch deine Produkte sind über Google & Co. zu finden und dann?! Halbgut ist unterm Strich dann eben auch gleichzusetzen mit „Sch***e“. Dies wirst du mit uns nicht erleben. Wir beraten dich von A – Z durchgängig professionell und du erlebst kein blaues Wunder.

Mehr zu diesem Thema findest du auch unter dem Punkt Website Erstellung (links oder direkt über diesem Kasten).

Online Shops – Klicken für mehr Infos!Wenn 

Landingpage Erstellung

#LandingpageErstellung

go-digital Berater

Text Folgt in Kürze

Klicken für mehr Infos!

Online Marketing Maßnahmen

#OnlineMarketingMaßnahmen

go-digital Berater

Text Folgt in Kürze

Zitat: „Wer aufhört zu werben um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten um Zeit zu sparen“ Henry Ford.

Klicken für mehr Infos!

Performance Marketing

#PerformanceMarketing

go-digital Berater

Text Folgt in Kürze

Klicken für mehr Infos!

Suchmaschinenmarketing (SEM)

#Suchmaschinenmarketing

go-digital Berater

Text Folgt in Kürze

Klicken für mehr Infos!

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

#Suchmaschinenoptimierung

go-digital Berater

Text Folgt in Kürze

Klicken für mehr Infos!

Suchmaschinenwerbung (SEA)

#Suchmaschinenwerbung

go-digital Berater

Text Folgt in Kürze

Klicken für mehr Infos!

Social Media Marketing

#SocialMediaMarketing

Text Folgt in Kürze

 

E-Business-Lösungen anbinden

#eBusinessLösungenImplementieren

Text Folgt in Kürze

 

IT-Sicherheitsmaßnahmen

#SicherheitsmaßnahmenEinbinden

Text Folgt in Kürze

 

Analyse der digitalen Sicherheitsstrukturen

#SicherheitsstrukturenAnalyse

Text Folgt in Kürze

4. FAQs zur go-digital Förderung des BMWi

Wer kann gefördert werden

#BinIchFörderfähig

-> Kleine bis mittelständische Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder Handwerks mit weniger als 100 Vollzeitbeschäftigte.

-> Im Vorjahr der Vertragsschließung weniger als 20 Millionen Umsatz.

-> Eine Förderfähigkeit nach De-minimis-Verordnung
 Niederlassung in Deutschland
 Eigenständig und unabhängig bezogen auf Partnerschaften und verbundene Unternehmen.

-> Startups mit signifikanten Geschäftsbetrieb und entsprechenden Umsätzen

Wer wird nicht gefördert?

#WerWirdNichtGefördert

-> Unternehmen der Wirtschafts- und Unternehmensberatung, Rechts- und Steuerberatung als auch Weiterbildung o.ä.
-> Gemeinnützige Unternehmen und Stiftungen
-> Freiberuflich tätige nach § 18 EStG
-> Unternehmen des öffentlichen Rechts 
-> Religionsgemeinschaften und deren Beteiligungen
-> Land- und Forstwirtschaftsbetriebe
-> Unternehmen der Fischerei und Aquakultur
-> Insolvente Unternehmen und Betriebe in Schwierigkeiten (VO (EU) Nr.651/2014)
-> Autorisierte Beratungsunternehmen

HINWEIS:
Corona-Pandemie Sonderregelungen der EU-Kommission zu Unternehmen in Schwierigkeiten: 

– Unternehmen, die per Bilanz 31.12.2019 noch keine Schwierigkeiten hatten, aber durch die Corona-Pandemie in der Zeit vom 01.01.2020 bis zum 30.06.2021 zu Unternehmen in Schwierigkeiten wurden

Voraussetzung das Sonderregelung wirken kann:  
– Es besteht keine Gefahr der Einstellung der Geschäftstätigkeit oder der Zahlungen
– kein Insolvenzverfahren beantragt oder eröffnet wurde. 
– Fortführung der Geschäftstätigkeit und die Erbringung des Eigenanteils müssen nachvollziehbar sein.

Förderhöhe

#Förderhöhe

Die maximale Förderhöhe von go-digital ergibt sich aus den möglichen bzw. durchzuführenden Beratertagen. Es sind bis zu 30 Beratertage (Kombination aus Haupt- und Nebenmodul) zum max. Fördersatz von 1.100 € Netto möglich.

Daraus ergibt sich 30 x 1.100 € : 2 = 16.500 € Netto
Die anteilige MwSt. trägt das zu fördernde Unternehmen zu 100%.

Sollten sich weniger Beratungstage ergeben oder ein geringerer Tagessatz, so ändert sich das Rechenmodell entsprechend. 

Unterm Strich bleibt bei genehmigter Förderung aber immer ein staatlicher Zuschuss von 50%

Die 50% go-digital Eigenbeteiligung des zu fördernden Unternehmens darf den Vorjahresumsatz von 20% nicht übersteigen. Daraus ergibt sich: Um die max. Förderung zu bekommen muss im Vorjahreszeitraum min. ein Umsatz von 82.500 € erzielt worden sein. Ab 10% müssen wir als Beratungsunternehmen darlegen wie die Aufbringung des Eigenanteils erfolgt und sie muss abgesichert sein. 

 

Merke: Es wird nur die Beratungsleistung gefördert nicht damit im Zusammenhang nötige Software, Hardware, Auftragsentwicklungen, Wartungsverträge, Cloud-Services, Hosts, o.ä. Dies sind Extrakosten.

 

Wie geht es los?

#Förderantrag

Wir besprechen was in Sachen go digital gemacht werden soll, beraten kurz inhaltlich und die Förderantragstellung erfolgt dann über uns – in diesem Fall unserem Head Office: TIBA Creative – in Form eines Beratungsvertrages gemäß Vorgabe von „go-digital“. Von jeglichem formellen Aufwand der Beantragung bleibst du quasi verschont. Wir senden alles Nötige an den Projektträger.

Der Förderantrag für den Projektträger enthält:
– Beratungsvertrag inkl. Vorhabensbeschreibung mit geplanten Leistungen, Zielen, Projektplan, Anzahl der Beratungstage, Honorarleistung und anfallender Eigenbeteiligung.
– KMU-Erklärung
– Drittleisterformular – wenn Dritter eingebunden wird – mit Angebot über seine Leistung
De-minimis-Erklärung von deinem Unternehmen
– Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, etc.
– Nachweis unserer Autorisierung
– Ggf. Nachweis über die Aufbringung des Eigenanteils des zu beratenden Unternehmens (s. Förderhöhe).

Zahlung der Förderung

#Förderungszahlung

Die go-digital Zahlung erfolgt nach Übergabe der Dokumentation zur Leistungserbringung (Verwendungsnachweis) und der dazugehörenden Rechnungen gemäß §14 UStG. Die Dokumentation muss innerhalb von vier Wochen nach Projektende durch uns abgegeben werden.

Ist die Förderung ein Kredit

#Förderung

Nein, die go-digital Förderung in Höhe von 50% bzw. max. 16.500 € für 30 Beratertage muss nicht zurückgezahlt werden. Es handelt sich nicht um einen Kredit. Es ist eine staatliches Förderprogramm. Die Eigenbeteiligung von 50% wird um die gleiche Höhe vom Projektträger aufgestockt. Damit lässt sich eine Digitalisierung kostengünstig und erfolgreich an den Start bringen.

Dauer der Förderungsprüfung

#Eignungsprüfung

Die Antrags- bzw. Eignungsprüfung erfolgt durch die „EURONORM GmbH“ und wir gehen derzeit von einer Corona bedingten Prüfungsdauer von min. 12 Wochen aus. 
Bevor über die Antragsprüfung nicht positiv entschieden wurde, können wir mit der Beratung nicht anfangen.

Merke: Grundsätzlich können wir alle genannten Dienstleistungen natürlich auch ohne Förderung sofort mit Ihnen anstoßen. 

Wie oft kannst du gefördert werden?

#Förderungshäufigkeit

Eine go-digital Förderantrag kann erneut gestellt werden, wenn seit der letzten Beendigung min. ein Jahr vergangen ist. 


Merke:
Nach erfolgter Förderung stehen wir dir natürlich weiterhin mit unserer Expertise zur Verfügung. Egal ob mit oder ohne Förderung. Wir sind deine loyalen Partner!

Eigene Fragen zu go digital?

#MeineFragen

Weiterführende Fragen zu go-digital beantworten wir natürlich gern!
Bitte nimm einfach kurz Kontakt mit uns auf und klicke auf den nachfolgenden Button.

PS. Solltest du das Formular nutzen, füge bitte ein paar Infos über dein Unternehmen bei – besten Dank und bis gleich.

Anm. d. Verf.: Jetzt die go-digital Beratung mit bis zu 16.500 € staatlicher Förderung angehen!

5. Was ist das Förderprogramm go-digital?

Eine förderung inkl. Umsetzung für deine digitale Zukunft

#go-digital

Die staatliche Förderung des BMWi ist darauf ausgerichtet den Mittelstand in die digitale Zukunft zu begleiten. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Handels oder Handwerks können mit Hilfe der Förderung Arbeitsprozesse (Bsp. siehe Punkt 3 Fördermöglichkeiten) u.v.m. digitalisieren. Unsere Beratung erfolgt immer individuell und erfolgt gemäß der go-digital Richtlinien wettbewerbsneutral. Dies bedeutet, wir suchen in jedem Fall nach der für dich bestmöglichen Lösung. 

Merke: Wir bieten dir eine individuelle und maßgeschneiderte professionelle Beratung in allen Digitalisierungsfragen.

Mehr zu diesem Thema:

FAQs zm Thema go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) – Klicken für mehr Infos!

Allgemeine go-digital Infos des BMWi – Klicken für mehr Infos!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Unser Berater Wirkungsgebiet

#Einsatzgebiet

Grundsätzlich sind wir in ganz Norddeutschland als autorisiertes Beratungsunternehmen für go-digital aktiv.
Aktuell vertreten wir aber auch Kunden aus NRW mit vielen weiteren Standorten in Deutschland. 

Sollte dein Anliegen spannend sein und wir noch Förderkapazitäten offen haben, helfen wir dir. Es ist egal, wo du in Deutschland ansässig bist. Hauptsache wir verstehen und mögen uns!

Merke: Wir sind mobil (-;, aber in Zeiten von Corona o.ä. natürlich eingeschränkt.

Kurzfristige Wirkungsgebiete

#ASAP-Einsatzgebiete

Kurzfristig – wenn Eile geboten ist – können wir aufgrund unserer Standortnähe in folgenden Bundesländern kurzfristig tätig werden:

Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig Holstein.

Merke: Allerdings dürfen wir erst starten, wenn der Förderungsantrag genehmigt wurde oder wir – Alternativ – ohne Förderung tätig werden sollen.

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anm. d. Verf.: "Go for it!"